Sparschweine und Feierbiestchen.

 

Vorweg: Wir sind und bleiben eine ganz normale Minigolfanlage mit einem ganz normalen Kioskbetrieb. Es gibt aber ein paar zusätzliche Sachen, die dir eventuell Spaß machen könnten. Und selbst wenn du keinen Spaß haben willst, gibt es auch die Gelegenheit, das Keinen-Spaß-Haben ein bisschen günstiger zu gestalten.

Nomen est Omen:
Eine Runde gratis!
Feiern im Freien:
Festtag auf der Bahn.

Erst heiraten, dann Minigolfspielen: Viele Menschen träumen davon, den schönsten Tag ihres Lebens so zu feiern. Bei uns können sie den Traum wahr werden lassen. Und bei vielen anderen Anlässen natürlich auch.

 

Und aus gegebenem Anlass der spießige Teil:

- Wir bieten keine "geschlossenen Gesellschaften" an. Ohne Ausnahme, für niemanden.

- Bitte bringt euer Essen und eure Getränke nicht selber mit. Denn dann müssen wir euch darauf hinweisen, dass man das in Kneipen und Restaurants auch nicht macht. Und auf die Art von Diskussion haben wir keine Lust. Eine Geburtstagstorte ist in Ordnung, aber mehr nicht.

 

 

 

 

Chef mit Pizza
Abwechslung tut Wunder:
"Häppenings".

Vor unserer Hütte erstreckt sich die unendliche Weite unseres Biergartens. Damit aus diesem Ozean an alten Tischen und Bänken ein veritables Freiluft-Freizeit-Erlebnis-Center entsteht, bieten wir ab und zu besondere Events an.

 

Bisher beschränkte sich das zugegebenermaßen nur auf das Grillen an einigen trockenen Sonntagsnachmittagen im Winter, aber immerhin mit einem stadtteilbekannten Grillmeister, der sogar seine eigene Schürze besitzt. Künftig wollen wir aber andere, auch nicht-kulinarische Sachen veranstalten Geplant ist irgendwann mal ein Quiz (natürlich mit Preisen) und auch irgendetwas noch ziemlich Nebulöses, bei dem der Wirt Blockflöte spielen soll, oder so.

Weißt du, wie du heißt? Wer diese Frage mit "Ja" beantworten kann, der könnte in den Genuss einer kostenlosen Runde Minigolf kommen.

 

Fast jeden Tag gibt es bei uns den Namen des Tages. An der Tafel vor dem Kiosk steht ein Vorname. Alle Gäste, die diesen Vornamen tragen, haben an dem Tag freien Eintritt für 18 Löcher Minigolf.

 

Grundsätzlich gibt es keine Ausweispflicht. Im Zweifelsfalle - sagen wir, du bist ein zwölfjähriger Junge und behauptest, du würdest 'Hildegard' heißen - kann es gut sein, dass du vor deiner kostenlosen Runde deinen Namen eurythmisch tanzen musst.

Für eine Handvoll Cent:
Happy-Hour.
 

"Jeder ist seines Glückes Schmied". Klingt gut, stimmt aber meistens nicht. Sonst würden wir alle jede Woche Lotto gewinnen.

 

Eine würdige Ausnahme: 18 Löcher Minigolf zum Happy-Hour-Preis. Denn dann ist die Freude vorprogrammiert. Freunde des gedimpelten Balles, die samstags und sonntags sowie an öffentlichen Feiertagen zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr zu spielen anfangen, bekommen die Runde zum ermäßigten Preis.

 

Keine Schlangen, kein Ärger, kein Stress - dem himmelhoch jauchzenden Start in das (Rest)-Wochenende steht nichts mehr im Wege.